Meilleur Ouvrier de France 2011 Maître Cuisinier de France

Christophe HATON (FR)

Christoph HATON (FR) – Meilleur Ouvrier de France 2011 Maître Cuisinier de France

Christoph HATON (FR) – Bester Arbeiter in Frankreich 2011

Lehrer / Kochtrainer bei FERRANDI Paris Nach einer Lehre an der Sarthe verbrachte ich mehrere Saisons in Frankreich, bevor ich zu Jean-Jacques MATHOU (MOF) kam, dann zum Chef Gérard VIE im „Trianon Palace“ in Versailles – Restaurant „Les Trois Marches, ** Michelin“. Seit 10 Jahren, vom Angestellten bis zum Kochassistenten, habe ich in meinem Beruf, meiner Leidenschaft: der Gourmetküche, gelernt und mich weiterentwickelt. Nach der Gründung einer Gesellschaft arbeitete ich dann 2 Jahre lang am „Pierre au Palais Royal * Michelin“ in Paris, für Jean-Paul ARABIAN, als sous chef, dann als Chef de Cuisine. Die Leidenschaft meines Berufes, die mich immer weiterbringt, vor fast 18 Jahren, wollte ich mein wissen mit anderen teilen, indem ich Kochlehrer bei TECOMAH, einer der Schulen der Regionalen Handelskammer Ile de France war , und dann, seit 5 Jahren, bei FERRANDI Paris werde. Heute führe ich die Küche, die ich liebe, fort: die hohe Gastronomie, während ich Studenten ausbilde. Über diese Schulen nahm ich an verschiedenen Messen teil, wie z.B. SIAL, Equip’Hôtel (VIP Restaurant), Eurotoques, SIRHA (Demonstrationen auf dem METRO VIP Stand), und war auch für das Abendessen der CCIP Mandatsträger und ihrer verschiedenen Verwaltungsräte verantwortlich.Seit einigen Jahren betreue ich verschiedene Wettbewerbe innerhalb der Schule: die DELAVEYNE-Trophy mit Frabrice PROCHASSON (MOF), den TAITTINGER-Wettbewerb (bis 2009) und auch die Betreuung von Wettbewerben für Lehrlinge (Gewinner des Wettbewerbs „La Cuillère en Or“, Gewinner des Wettbewerbs „Les Chefs en Or“)….Ich führe auch Kochkurse für Amateure durch, aber auch Kurzkurse für qualifiziertes Personal im Rahmen der Weiterbildung und bin auch als Berater in Frankreich und im Ausland sehr aktiv (Kartenerstellung, Eröffnung von Verkaufsstellen – Beratung)…).2011 ist das Jahr der Konkretisierung meiner Arbeit mit der Auszeichnung „Einer der besten Arbeiter in Frankreich“, dank der Unterstützung von Jean-Yves FERRAGU (MOF Finalist 2000), Jenny JACQUET (MOF-Finalist), Bernard LEPRINCE (MOF), Jean-Pierre TOULEJBIEZ (MOF), Arnaud FAYE (MOF, Gewinner der DELAVEYNE-Trophäe und Meister der Goldenen Ziege), Jean-Baptiste MARTIN (Schule „Cuisine Coup de Cœur“).Während all dieser Jahre hatte ich die Gelegenheit, mehrere kulinarische Vorführungen in Dallas (1 Monat), Detroit (2 Wochen), Casablanca (2 Wochen), Istanbul (Türkei) für Gastronometro oder Pontevedra (Spanien) während verschiedener Bildungsreisen zu besuchen. 2 Abendessen wurden kürzlich in Kasachstan für die französische Botschaft organisiert. Abendessen, bei denen Botschafter aus anderen Ländern, der europäische Botschafter und für das Land sehr wichtige Unternehmen wie Total, kulinarische Demonstrationen für Transgourmet, Delifrance (Dubai und Shanghai) eingeladen wurden, also schlage ich vor, dass Sie meine Fähigkeiten, mein Wissen und vor allem meine Leidenschaft für kulinarische Beratung, Kartenherstellung, Restauranteröffnungen, Mitarbeiterschulung….

La cuisine : une passion, la transmission

Foto Credit: Xavier RENAULDULD