Restaurant [bu:r] Milan (I) * Michelin

Eugenioi BOER (I)

Eugenio BOER – [bu:r] Milano (I)

DIE KÜCHE VON EUGENIO BOER – Von[bu:r] bietet der Küchenchef „seine“ Küche an, die aus vielen Einflüssen besteht, aber aus soliden Grundlagen, um sie zu definieren, könnten wir das Adjektiv „konzeptionell“ verwenden: In seiner Speisekarte wollte Boer tatsächlich die Gerichte eliminieren, um „Konzepte der Verkostung“ vorzuschlagen, die auf kreisförmige Weise präsentiert wurden, um sich an die Form des Gerichts und die Zyklizität des Lebens zu erinnern, gekennzeichnet durch eine Reihe von konzentrischen Veranstaltungen, jedes „Konzept“ enthält eine Reihe von Gerichten, die der Gast entdecken kann.Insgesamt gibt es acht „Konzepte“ – Nino Bergese, Waste don’t Waste, Think Green, The Sea, My Classics, The Journey, La Cuisine du Marché, Taverna SantoPalato – und sie drücken Boers persönliche Küche aus, die aus den Emotionen des Küchenchefs in seinem Zugang zur Welt und zu den Menschen um ihn herum entspringt, ein Menü, das einen Bezug zur Vergangenheit in Funktion der Zukunft herstellt, eine Hommage an die Köche, die zu seiner Ausbildung beigetragen haben, die sich je nach Jahreszeit und den Emotionen, die der Küchenchef erlebt, verändert.

Ristorante Boer * Michelin